Datenlöschung rechtfertigt fristlose Kündigung

Die fristlose Kündigung eines Mitarbeiters, der zahlreiche Daten des Arbeitgebers eigenmächtig gelöscht hat, ist gerechtfertigt. Dieses Verhalten stellt einen so erheblichen Verstoß gegen selbstverständliche Nebenpflichten aus dem Arbeitsvertrag dar, dass die sofortige Beendigung des Arbeitsverhältnisses nicht zu beanstanden ist. Weiterlesen

Blaumachen kann teuer werden!

Arbeitnehmer muss Detektivkosten erstatten

Erhärtet sich durch den Einsatz eines Privatdetektivs der Verdacht, dass ein Arbeitnehmer seine Arbeitsunfähigkeit nur vortäuscht, kann der „Blaumacher“ in der Regel fristlos entlassen werden. Das  BAG spricht dem Arbeitgeber auch einen grundsätzlichen Anspruch auf Erstattung der  Detektivkosten zu. Weiterlesen