Weiterbildung Hamburg


Qualitätsstandards in der Weiterbildung

Die im Verein Weiterbildung Hamburg e.V. zusammenarbeitenden Weiterbildungs-einrichtungen und Organisationen sehen es als ihre Aufgabe an, im Rahmen des Grundgesetzes am Aufbau einer Weiterbildungsstruktur in Hamburg mitzuwirken, die den unterschiedlichen

  • Lernvoraussetzungen und Lerninteressen,
  • Lernzielen und Berufswünschen sowie
  • sozialen und kulturellen Lebensverhältnissen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer gerecht werden kann.

 Sie streben die Stärkung und den Ausbau Hamburgs als Weiterbildungszentrum an durch die Förderung

  • eines qualitativ hochwertigen Weiterbildungsangebots,
  • einer differenzierten Struktur leistungsfähiger Weiterbildungseinrichtungen,
  • eines zielgruppennahen Systems der Weiterbildungsinformation und Weiterbildungsberatung,
  • einer aussagekräftigen Weiterbildungsstatistik.

 Sie wissen sich einig in dem Bewusstsein, dass ein offenes und vielfältiges Weiterbildungssystem einen wichtigen Beitrag zur Erreichung des Zieles leistet, eine ständig wachsende Zahl von Menschen durch die Vermittlung weiterer beruflicher und sozialer Fähigkeiten zur Mitgestaltung und Mitverantwortung in Wirtschaft und Gesellschaft anzuregen und zu befähigen sowie Vorurteile und unbegriffene Ängste abzubauen.

Von diesen Grundsätzen ausgehend erklären sie, im Rahmen wirtschaftlicher Betriebsführung die folgenden Qualitätsstandards, die von den gewählten Gutachterausschüssen in Checklisten erstellt werden, für ihre Einrichtungen und Veranstaltungen einzuhalten und in ihren Einrichtungen öffentlich zugänglich zu machen.

Zu den Qualitätsstandards in der Weiterbildung:     

EWALD&Partner